Weiterbildung: Bindungsentwicklung bei Pflegekindern

Beschreibung:

Der Aufbau einer sicheren Bindung ist zentral für die positive Entwicklung eines Kindes. Bei leiblichen Kindern tritt diese sichere Bindung oft wie von selbst ein, wenn die Eltern ausreichend feinfühlig auf die Gefühle und Bedürfnisse ihres Kindes eingehen und wenn sie ausreichend Zeit mit ihm verbringen.

Kinder, die als Pflegekinder in eine Familie kommen, bringen neben oft wenigen Habseligkeiten eine Menge schlechter Erfahrungen in nahen Beziehungen mit.  Sie wurden z.B. abgelehnt, alleine gelassen, geängstigt, vernachlässigt, geschlagen, haben Trennungen erlebt. Jetzt sollen sie sich nochmals auf eine nahe Beziehung einlassen – das ist nicht einfach.

Pflegekinder brauchen Eltern, die über Bindung, Bindungsmuster, Bindungsstörungen sowie über die Wirkung von Traumata informiert sind und die den Beziehungsaufbau vor dem Hintergrund ihres Wissens ganz bewusst gestalten.

All das wird Inhalt der Weiterbildung sein. Gerne können Sie Beispiele, Fragen, Geglücktes und Schwieriges aus Ihrer Familie mitbringen.

Referentinnen:

Susanne Stroppel, Diplom-Psychologin, KaSu-Institut, www.KaSu.lu

Karin Weyer, Diplom-Psychologin, KaSu-Institut, www.KaSu.lu

gemeinsam Pflegeeltern von 2 Kindern

TN-Anzahl: 25

Datum: 18./19.10.2014

Uhrzeit: 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00

Ort: Soeurs Franciscaines | 50, avenue Gaston Diderich | L-1420 Luxembourg

Kosten: Für Pflegeeltern aus Lux kostenfrei, für Pflegeeltern aus D 120 €

Anmeldung: 

Agence Dageselteren

 11, rue du Fort Bourbon

L-1249 Luxembourg

( 26 20 27 94-1

Ê  26 38 95 31

daniela.rommelfangen@arcus.lu

 

Share on Facebook4Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.