Christian Berrend, Erzieher und Künstler: Da wohnt doch so ein Clown in mir

Hallo, ich heiße Christian, bin hauptberuflich Erzieher und arbeite gerade mit Karin zusammen im Clowns –Duo. Für die Website von KaSu sollte ich mich ein wenig vorstellen, also gut:

Ich habe in meinem jungen Leben schon etliche Ver-Wandlungen erlebt und es hat mich immer wieder gereizt, diese Transformationen auf unterschiedlichen Ebenen zu gestalten. Dabei ist dann irgendwann ein Clown aus mir ausgebrochen, einfach weil es sich richtig und gut anfühlte, also aus innerer Notwendigkeit. Momente zu schaffen, in denen sich durch mein Auftreten etwas verändert, wecken ein immenses Glücks- und Lustgefühl in mir. Also kann ich gar nicht anders.

Dabei mag mein Clownswesen so gar nicht den Vorstellungen entsprechen, die wir vom Clown haben, eher sehe ich ihn als freien Narren. In seiner intergalaktischen Mission den höheren Un-Sinn des Lebens auf diesem Planeten zu repräsentieren stolziert er durch die Welt und lässt sich durch fast gar nichts erschüttern, naja außer vielleicht seiner Clownspartnerin Hibbli, die eh immer alles falsch macht, oder von den Zuschauern, die sich so merkwürdig benehmen, oder die allzu menschlichen Triebe die ihn in verzwackte Situationen bringen, oder oder oder…

Ich kann nur jedem raten, seinen eigenen Narren zu entdecken, nicht nur weil es unglaublich viel Spaß macht und man selbst manchmal vor Lachen auf dem Boden liegt, sondern auch weil man so viel verborgene Energie in sich entdeckt, dass das ganze Leben einem auf einmal noch reicher, noch vielfältiger aber auch viel sinnlicher vorkommt. Weil ganz genau darum geht es: Sinne zu erwecken, neue Perspektiven gewinnen und sich von altem Ballast freimachen. Wer weiß, vielleicht bieten wir ja bald einmal Kurse an … 😉

Hoffentlich bis bald in diesem Theater

Christian