Doris Böffgen: Kinder können Konflikte klären

„Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise wie wir damit umgehen.“

Mediation ist eine professionelle Begleitung und Unterstützung von Konfliktparteien.
Die MediatorIn greift inhaltlich nicht in die Auseinandersetzung und Lösungssuche ein.
Somit bleiben Selbstbestimmung, Fairness und Eigenverantwortung der Konfliktparteien – im Unterschied zu Konflikten, die vor Gericht entschieden werden – im hohen Maß erhalten.
Die Methode der Mediation kann bei jeder Art von Konflikten eingesetzt werden.

„Der, der den Konflikt hat, besitzt auch die Lösung.“

Kinder können Konflikte klären:

Mit der Förderung eines gewaltfreien und fairen Umganges miteinander kann man nicht früh genug anfangen. Denn auch unter Kindern gibt es bereits Streit und Machtkämpfe.
Das heißt: Kinder brauchen eine auf ihre Altersstufe zugeschnittene Handlungskompetenz, mit Konflikten umzugehen.
Die Methode der Mediation bietet ihnen eine Chance, in Streitfällen eigenverantwortlich und demokratisch einvernehmliche Lösungen zu finden.
Je früher man mit der Einführung solcher Methoden und Techniken beginnt, umso selbstverständlicher werden sie. Kinder besitzen bereits die Fähigkeit, selber Konflikte zu lösen: man muss ihnen nur den Weg zeigen!

Ich bin als Trainerin schon viele Jahre in der Erwachsenenbildung tätig.

Neben der Methode der Mediation liegen mir Themen wie Kommunikation, Konfliktmanagement und Konzeptentwicklung in pädagogischen und sozialen Feldern besonders am Herzen.

Doris Böffgen
Diplom-Pädagogin, Mediatorin, NLP-Practitioner
Fritz-Quant-Str. 42
54294 Trier
Tel: + 49-¬651 – 32123
Mobil: + 49-170 – 8936973
doris.boeffgen@boeffgen.com
www.boeffgen.com